Skip to content

Remote-Portal


Echtzeit-Fernüberwachung und -diagnose von Netzstörungen


Die Möglichkeit zur Fernüberwachung und -diagnose strombezogener Störungen in Echtzeit stellt für Servicetechniker, Systemintegratoren und Unternehmen jeder Größe eine erhebliche Zeit- und Kostenersparnis dar.

  • IP-Zugriff auf ESP Analysesoftware
  • Überwacht Belastungszustände per Fernzugriff in Echtzeit
  • Browsergestützte Benutzeroberfläche
  • Konfiguration mit 1- oder 5-Gigabit-Netzwerk-Switch
Ausführungen: RP-IP, RP-IP-GNS
  • Überblick +


    Das Remote-Portal vereint IP-Konnektivität mit der Analysesoftware von ESP und bietet Ihnen dadurch die Möglichkeit, Netzstörungen per Fernzugriff zu überwachen und zu diagnostizieren. Techniker können darüber den Verlauf von Stromereignissen sofort an Ort und Stelle einsehen, Echtzeitmesswerte überwachen, zeitgestempelte Berichte herunterladen, Störungen diagnostizieren und die Stromzufuhr über jedes webbasierte oder mobile Endgerät neu starten bzw. ein- oder ausschalten. Dadurch können sie Probleme, die Nutzungsausfälle verursachen und geschäftskritische Geräte beschädigen, ohne die Durchführung kostspieliger Service-Einsätze sofort analysieren und darauf reagieren.

    Das Remote-Portal ist über ein handelsübliches Ethernet-Kabel zu den Spannungskonstanthaltern ESP enVision und Next Gen kompatibel. Es ist wahlweise in der Ausstattung mit einem 1- oder 5-Gigabit-Netzwerk-Switch lieferbar.

    Sorgen Sie mit dem ESP Remote-Portal-Modul für ein Maximum an Betriebszeit, Leistung und Wirtschaftlichkeit.


  • Video +

    ProductVideoMessage

  • Downloads +